GIESSEN 46ers vs.Basketball Löwen Braunschweig

Basketball Bundesliga
18.01.2019 | 20:30 Uhr
Ort: Sporthalle Gießen-Ost, Karl-Reuter-Weg, 35394 Gießen

Gießen 46ers Saison 2018/19

© Chris Kettner

Zum Hinrunden-Abschluss in der easyCredit Basketball Bundesliga erwarten die GIESSEN 46ers eine Mannschaft, die bis zum vergangenen Mittwochabend einen absoluten Lauf hinlegte: Die Basketball Löwen aus Braunschweig.

Während die Mittelhessen einen verhaltenen Start ins neue Jahr hinlegten, surften die Niedersachsen hingegen bis gestern auf einer Erfolgswelle. Mit einer Serie von sechs Siegen in Folge, stehen die bissigen Löwen auf einem Playoff-Rang, den sie mit allen Mitteln verteidigen wollen. Dies konnte man auch gestern bei der 94:99-Overtime-Niederlage in Crailsheim sehen, wo man einen zweistelligen Rückstand schnell wieder ausglich und sogar zur Siegchance stellte.

Zu den effektivsten Mitteln gehört ohne Zweifel die hervorragende Reboundarbeit. Sowohl in der Defense als auch in der Offense sind die Mannen von Headcoach Frank Menz präsent und schnappen sich insgesamt 38.1 RpS vom Brett. Bei den HAKRO Merlins waren es sogar 45 Abpraller. Doch nicht nur das Rangeln in der Zone zählt unbestritten zum Erfolgsattribut, sondern auch die generelle Verteidigungseinstellung. Denn mit durchschnittlich 2.7 Blocks pro Spiel, wissen die Braunschweiger einen Wurf geschickt zu verteidigen, was im Endeffekt den Gegnern generell nur 79.6 PpS einbringt. Der heimstarke Tabellenachte begeisterte das Publikum schon mit Siegen gegen Bamberg (92:66) und Berlin (83:79).

Aber auch auswärts wissen Scott Eatherton & Co. zu gefallen. Bei ihren insgesamt drei Siegen in der Fremde, gewann man unter anderem in Würzburg (78:71) und beim letzten 46ers-Gegner Göttingen mit 80:76. In dieser Begegnung war Center Eatherton mit 18 Zählern bester Punktesammler seiner Farben. Bereits letzte Saison brillierte der Big Man für die Löwen und zeigte seine hohe Spielkompetenz. Auch in dieser Spielzeit avanciert der US-Amerikaner mit 17.2 PpS zu einem Schlüsselspieler. Doch nicht nur in dieser Kategorie ragt der 2.06m-Hüne mit heraus. Ebenfalls in der Reboundstatistik (9.7 RpS) ist er der gefragte Mann in den Braunschweiger Reihen.

Jedoch ist nicht nur der Center eine wichtige Personalie im Löwengehege, denn mit Landsmann DeAndre Lansdowne konnte ein weiterer wesentlicher Faktor der vergangenen Saison in Braunschweig gehalten werden. Der unermüdliche Point Guard gilt als der Taktgeber im Team und weist mit 18.0 PpS ordentliche Scoringqualitäten auf. Das Zepter der Organisation teil sich Lansdowne mit Neuzugang Joe Rahon (6.1 PpS, 4.6 ApS) und Löwen-Kapitän Thomas Klepeisz (9.0, 5.0). Als weitere wertvolle Vollzeitkraft entpuppte sich bisher Rookie Brayon Blake. Der von der University of Idaho kommende Small Forward produziert bei seiner ersten Profistation bisher 9.9 PpS und 4.3 RpS. Neben Blake und Eatherton sorgt vor allem noch Chris Sengfelder mit 5.5 RpS für klare Patente in der Zone und für die starke Reboundausbeute.

„Braunschweig hat eine starke Hinrunde gespielt und zeigte schon oft ihr Potential“, so Cheftrainer Ingo Freyer. „Wir sind gut vorbereitet und hoffen, den nächsten Heimsieg einzufahren.“

Vergleicht man die Statistik der Mannschaften, sind nur marginale Unterschiede in den einzelnen Kategorien zu erkennen. Doch eine entscheidende Charakteristik macht sich deutlich bemerkbar: Während die Gießener mit 88.1 PpS eine der offensivstärksten Teams der Liga darstellen, gehören die Niedersachsen zu den besten Defensivarbeitern der BBL. Neben den unterschiedlichen Spielphilosophien wird auch das Match-up zwischen 46ers-Kapitän John Bryant und seinem Gegenüber Scott Eatherton eine interessante Komponente der Partie werden. Nicht mitwirken wird der Gießener David Bell, der aufgrund einer geahndeten Tätlichkeit im Heimspiel gegen Göttingen von der BBL-Spielleitung für eine Ligabegegnung gesperrt wurde.

Für diese Begegnung können noch Sitz- und Stehplatztickets in allen bekannten Vorverkaufsstellen und online im Ticketshop erworben werden. Die Sporthalle Gießen-Ost öffnet um 16.45 Uhr ihre Pforten. Alle VIP- und Dauerkarteninhaber erhalten ab 16.30 Uhr Einlass.

Eine besondere Beachtung gilt der veränderten Parksituation während der 46ers-Heimspiele in der Sporthalle Gießen-Ost. Die ausführlichen Informationen gibt es unter: Rathenaustraße wird gesperrt

www.giessen46ers.de

 


Was läuft...
< März 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
09         01 02 03
10 04 05 06 07 08 09 10
11 11 12 13 14 15 16 17
12 18 19 20 21 22 23 24
13 25 26 27 28 29 30 31


Für Veranstalter
Sie möchten eine Veranstaltung hier eintragen? Dann klicken Sie auf

Musikalischer Sommer


Veranstaltungen im Ausstellungszentrum Hessenhallen


Spielplan des Stadttheaters


Veranstaltungskalender der Universität


Termine im Mathematikum