Wir helfen beim Strom sparen ...

Informieren Sie sich zu den wichtigsten Energiespartechniken rund ums Haus und testen Sie Ihren Stromverbrauch

Ausleihbar in der Stadtbibliothek: das Energiesparpaket
Energiesparpaket

In Deutschland stellt das Umweltbundesamt 500 Energiesparpakete zur lokalen Ausleihe in Zusammenarbeit mit Bibliotheken und der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz zur Verfügung. Eines dieser Pakete steht in der Stadtbibliothek Gießen zur Ausleihe für Sie zur Verfügung. Es enthält neben dem Messgerät und einem Verlängerungskabel mit Ein/Ausschalter eine ausführliche Bedienungsanleitung und wichtige Informationen zum Energiesparen vom Umweltbundesamt.

Das Energiesparpaket ist für 14 Tage ausleihbar. Und sollte es mal ausgeliehen sein, wenden Sie sich an unser Bibliothekspersonal und lassen Sie es sich kostenlos reservieren!

PC, Drucker, Bildschirme, Radios, DVD-Spieler, Festplattenrecorder – Der unnötige Leerlauf von Elektrogeräten in den Privathaushalten und Büros in Deutschland kostet jedes Jahr eine Größenordnung von fünf bis sechs Milliarden Euro (Quelle: Umweltbundesamt). Unglaublich aber wahr – es gibt immer noch viele Geräte, die auch ausgeschaltet Strom verbrauchen. Das ist nicht nur Vergeudung von Energie, es kostet auch bares Geld! Ein gut ausgestatteter Haushalt gibt für Leerlaufverluste jährlich durchaus einen dreistelligen Euro-Betrag aus.

Mit der Energiesparkiste können interessierte Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer einen Energiekostenmonitor ausleihen und damit die häuslichen „Stromfresser“ entlarven. Ein kleines Messgerät zeigt – zwischen Steckdose und zu untersuchendem Gerät gesteckt – den Stromverbrauch eines Elektrogerätes an. Mit dem Messgerät können zum Beispiel auch zuverlässig die jährlichen Betriebskosten des Kühlschranks ermittelt werden und so die Frage beantworten, wie sich eine Neuanschaffung im Vergleich zum alten Gerät beim Stromverbrauch rechnet.

Als sinnvolle Ergänzung zur vorhandenen Bestandsliteratur zu Umwelt- und Energiethemen wurde zudem im 2. OG im Bereich „Im Berufleben“ eine Energiesparecke eingerichtet. Dort finden Sie aktuelle Publikationen unterschiedlicher Art zum Thema Gebäudesanierung kostenlos zur Mitnahme. Diese vierzehn Energiesparinformationen enthalten detaillierten Hinweisen zu den wichtigsten Energiespartechniken rund um das Haus.

Dieses neue Angebot wird in Kooperation mit dem Amt für Umwelt und Natur, dem Projekt Hessische Energiespar-Aktion beim Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, dem Umweltbundesamt und der No-Energy-Stiftung ermöglicht.

Weiterführende Informationen zum Thema „Energiesparen“ erhalten Sie auch bei der Initiative Gießener Gebäudepass.