Die "Onleihe" - Fragen und Antworten

Externer Link: Mann an Tablet

Externer Link: OnleiheVerbundHessen - Logo

 

Was wird geboten?
Die Stadtbibliothek Gießen ist Mitglied im OnleiheVerbundHessen. Dieser bietet elektronische Medien (eMedien) kostenfrei zur Ausleihe im Internet an.
In der Onleihe gibt es die gleichen Medien für Kinder und Erwachsene wie in der Stadtbibliothek, nur eben in digitaler Form:

eBooks - für die Schule bis zum Abitur - zur Berufs- und Karriereplanung - Ratgeber, Reiseführer, Sprachkurse, Computerbücher … - Romane, Kinder- und Jugendbücher
eAudios - Hörbücher zur Unterhaltung (z.B. von Henning Mankell, Stephenie Meyer, Stefanie Zweig), - Information und Sachthemen, Kinderliteratur
eVideos - Dokumentationen, Reisefilme
ePaper - Tageszeitungen und Zeitschriften, z. B. Spiegel und FAZ, Süddeutsche Zeitung, Manager Magazin
eMusic - Musik in digitaler Form

Wie funktioniert die Onleihe?
Die Ausleihe funktioniert überall, wo ein Internetzugang vorhanden ist, egal ob unterwegs, zuhause oder auch in der Bibliothek. Über den Online-Katalog der Stadtbibliothek oder direkt über das Portal des OnleiheVerbundesHessen lassen sich die vorhandenen eMedien ganz leicht suchen. Für den Download melden Sie sich mit Ihrer Leseausweisnummer und dem Geburtsdatum (6-stellig in der Form TTMMJJ) im Onleiheportal an. Laden Sie den gewünschten Titel einfach auf den eigenen Computer herunter.
Auf Grund von Lizenzbedingungen sind die digitalen Werke geschützt und können nur mit den kostenlosen Programmen WindowsMediaPlayer, Adobe Reader oder Adobe DigitalEdition genutzt werden.
Ausgeliehene eMedien sind vormerkbar.

Was wird benötigt?
Um den OnleiheVerbundHessen nutzen zu können, wird ein PC, Laptop, Netbook etc. mit Internetzugang und ein gültiger Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek benötigt. Um die Medien anzusehen, zu hören oder zu lesen, sind Programme notwendig, die sich kostenlos von der Startseite des OnleiheVerbundHessen herunterladen lassen:

Adobe Reader für Textdateien
Adobe Digital Editions, z.B. für eBooks
Windows Media Player für Audio- und Videodateien

eBooks, die im EPUB-Format vorhanden sind, können auf E-Book-Readern gelesen werden. eAudios sind auf DRM10-fähigen MP3-Playern nutzbar. (Das "Digital Rights Management" schützt die Dateien und enthält ein "Verfallsdatum", also eine Leihfrist wie bei richtigen Büchern und CDs.). Zum Überspielen der Dateien vom PC auf den MP3-Player (oder das Windows Mobile Gerät) muss die Synchronisierungsfunktion des Windows Media Players genutzt werden.

Welche Kosten fallen an?
Das Herunterladen von digitalen Medien aus dem OnleiheVerbundHessen ist für Sie kostenlos, wenn sie einen gültigen Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek Gießen besitzen. Mahngebühren können nicht anfallen, da die Datei nach Ablauf der Leihfrist nicht mehr geöffnet werden kann.

Wie sind die Ausleihfristen?
eBooks  - 14 Tage
eAudios - 14 Tage
eVideos - 7 Tage 
ePaper (Zeitschriften) - 1 Tag
ePaper (Zeitungen) - 1 Stunde

Kann die Ausleihfrist verlängert werden?
Nein. Da die digitalen Werke der Onleihe durch ein DigitalRightsManagement (DRM) kopiergeschützt sind, kann die einmal beim Download vereinbarte Ausleihdauer nicht mehr verändert werden. Deshalb muss das digital Werk erneut ausgeliehen werden. Vorteile dieses Verfahrens sind, dass vorgemerkte Medien verlässlich bei Fristablauf zur Verfügung stehen und keine Mahngebühren anfallen können.

Ist die Rückgabe der Medien vor Ablauf der Leihfrist möglich?
Ja und Nein.
Für eBooks und eMagazines ist eine vorzeitige Rückgabe möglich.
Bei allen anderen Medien gilt:
Die einmal beim Download vereinbarte Ausleihdauer kann nicht mehr verändert werden. Dies liegt daran, dass die digitalen Werke der Onleihe durch ein DigitalRightsManagement (DRM) kopiergeschützt sind. Nach dem Download ist zur Aktivierung der Leihfrist nur einmalig eine Internetverbindung notwendig. Wenn Nutzerinnen und Nutzer nun vorzeitig die Leihfrist beenden wollten, kann der DRM-Server nicht feststellen, wie viele Kopien es zum Beispiel auf mp3-Playern, eBook-Readern oder anderen nicht mit dem Internet verbundenen Geräten gibt. Weil diese Offline-Nutzung notwendig ist, können Werke nicht vorzeitig zurückgegeben werden.

Sie benötigen Hilfe?
Der OnleiheVerbundHessen bietet aus seinen Hilfeseiten ausführliche Anleitungen zur Nutzung der Onleihe. Sollten Sie dort nicht fündig werden, schauen Sie doch mal im :userforum vorbei. Im Lexikon des Forums werden die meisten Fragen zur Onleihe ausführlich beantwortet. Zudem bietet Ihnen das Forum die Möglichkeit, mit anderen Nutzern der Onleihe in Kontakt zu treten.

Sie haben Fragen, die auch die Hilfeseiten nicht beantworten konnten?
Oder Sie möchten Ihre Fragen zur Onleihe gerne direkt mit uns besprechen?

Dann nutzen Sie unser Kontaktformular. Hier bekommen Sie schnell und direkt Antwort von den Experten der Onleihe. Sie erreichen uns aber auch direkt per eMail an onleihe@giessen.de.

Sie besitzen einen eBook-Reader und wissen nicht, wie Sie aus der Bibliothek eBooks ausleihen? Kommen Sie einfach mit Ihrem Reader bei uns vorbei!
Die Stadtbibliothek Gießen bietet Ihnen persönliche Beratungstermine an. Unsere zuständigen Sachbearbeiter beantworten Ihnen vor Ort Fragen rund um die Onleihe. Schicken Sie uns einfach Ihren Wunschtermin per E-Mail an onleihe@giessen.de.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt beim OnleiheVerbundHessen

Wissenswertes und Informationen zu eBooks allgemein und deren Nutzung
«eBooks - Ein Ratgeber für Einsteiger« von Timm Riedl und Christoph Kaeder (Lehmanns Media GmbH), PDF 3,05 MB