Mobil in Gießen

In Gießen brauchen Sie nicht unbedingt ein eigenes Auto. Mit dem Fahrrad oder dank des Semestertickets per Bus und Bahn sind Sie vollkommen mobil.

 

Fahrrad

In Gießen besteht ein ausgeschildertes Radroutennetz, das bis in alle Vor- und Nachbarorte reicht. Radkarten erhalten Sie im Zeitschriften- und Buchhandel. Radwanderwege finden Sie auch in der Freizeitkarte Gießen. Wie Sie das Fahrrad mit anderen Verkehrsmitteln kombinieren können, erfahren Sie hier. Mit dem Radroutenplaner Hessen können Sie all Ihre Fahrten planen.

 

Semesterticket für Bus & Bahn

Im Semesterbeitrag ist die Gebühr für das Semesterticket enthalten. Ohne eine Fahrkarte kaufen zu müssen, können Sie mit dem Semesterticket die Stadtbusse sowie alle weiteren dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) angeschlossenen Verkehrsmittel benutzen, inklusive Züge der Deutschen Bahn, die durch das RMV-Gebiet fahren (nicht ICE, EC, IC). Als Fahrkarte gilt Ihr Studienausweis mit Chipkarte.

Gießen verfügt über ein dichtes Netz an städtischen Buslinien, das von den Stadtwerken Gießen (SWG) betrieben wird. Ziele in der Umgebung werden von den Buslinien der Verkehrsgesellschaft Oberhessen (VGO) angesteuert. Hier finden Sie einen Netzplan der VGO für den Landkreis Gießen. Da Gießen zudem im Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) organisiert ist, sind auch weiter entfernte Ziele wie Frankfurt oder Wiesbaden mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar. Umfassende Informationen und Fahrplanauskünfte erhalten Sie hier:

Stadtbuslinien - Stadtwerke Gießen
NEU in Gießen: Nachtbuslinien und Anschlusstaxis
Buslinien der Verkehrsgesellschaft Oberhessen
Öffentlicher Nahverkehr im Rhein-Main-Verkehrsverbund
Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn

 

Falls Sie doch mal ein Auto brauchen, nutzen Sie doch Carsharing.