Wasser und Boden

Bodenprofil und Grundwasseranschnitt
Versickerungsanlage

Regenwasser

Regenwasser ist zu wertvoll, um es aus Baugebieten in Kanälen abzuleiten. Durch die Verwendung von Dachflächenwasser in Regenwassernutzungsanlagen oder die Versickerung im natürlichen Untergrund wird die Ressource Wasser geschont.

mehr Informationen 

Oberflächengewässer: Neuer Teich

Oberflächengewässer

Die Gewässer Lahn, Wieseck und Klingelbach sollen insbesondere in der Innenstadt als "Blaues Band" genauso wie die Wieseckteiche ökologisch aufgewertet und für die Stadtbewohner erlebbarer werden. Verschiedene Maßnahmen und Untersuchungen stellen für diesen Bereich einzelne Bausteine dar.

mehr Information

Sturzquelle im Schiffenberger Wald

Grundwasser

Das unterirdische Wasser im Stadtgebiet wird an zahlreichen Stellen beobachtet und untersucht. Die Messungen ermöglichen Aussagen über Qualität, Tiefenlage und Fließrichtung des Grundwassers.

mehr Informationen

Altlasten

778 Altflächen (Altablagerungen, Altstandorte und ehemals militärisch genutzte Flächen) sind erfasst und erstbewertet. Soweit erforderlich werden sie vertiefend untersucht und gegebenenfalls saniert. Rund 5000 Bohrprofile erlauben einen repräsentativen Blick in den Gießener Untergrund.

mehr Informationen

Grauwackensteinbruch an der Hardt

Geologie

In Gießen kommen Gesteine aus mehreren Erdzeitaltern mit unterschiedlicher Entstehungsgechichte auf engstem Raum zusammen vor.

mehr Informationen