Migration und Integration

Integration wird in Gießen als ein gesamtgesellschaftlicher Prozess verstanden, der das Zusammenleben aller Gießenerinnen und Gießener in gegenseitigem Respekt und Wertschätzung ermöglicht. Menschen, die aus dem In- und Ausland nach Gießen kommen, sollen die Möglichkeit bekommen, am Stadtleben teilzuhaben. Aus diesem Grund hat der Kontext Integration und Partizipation in der Universitätsstadt Gießen eine lange Tradition. So existiert in Gießen seit über 25 Jahren der Ausländerbeirat. Die Stabsstelle der Integrationsbeauftragten besteht seit nunmehr fast zehn Jahren. Zudem gibt es in Gießen ein großes Netzwerk von Migrantenorganisationen, die den gesellschaftlichen Prozess der Integration aktiv mitgestalten. Die Stadtverwaltung Gießen fördert das gesellschaftliche Miteinander durch soziale, wirtschaftliche und kulturelle Maßnahmen. Es wird an der Eröffnung von Chancen für die gleichberechtigte Teilhabe aller am (stadt-)gesellschaftlichen Leben gearbeitet. Dies bringt Herausforderungen mit sich, die es gewinnbringend zu nutzen gilt.

mehr Informationen

Bild Aushang Integrationsbeauftragte

Integrationsbeauftragte

Informationen zur Sprechstunde und Wissenswertes rund um Integration.

mehr Informationen

WIR-Logo

WIR-Koordination / Interkulturelle Öffnung

Umsetzung des Landesprogramms WIR in der Universitätsstadt Gießen.

mehr Informationen

Arbeit am Handlungskonzept Integation

Handlungskonzept Integration

Zukünftige Entwicklungsperspektiven der Integrationsbemühungen.

mehr Informationen